Starke Vorbilder für Teamgeist und Fair-Play

Starke Vorbilder für Teamgeist und Fair-Play

Spitzensportler des Team Rio MRN treffen sich mit Kindern und Mentoren

Sportliche Höchstleistungen und soziales Engagement schließen sich nicht aus: Das zeigten die beiden Olympia-Kandidaten des Team Rio Metropolregion Rhein-Neckar Almir Velagic und Julia Schwarzbach (Gewichtheben), als sie sich am vergangenen Mittwoch mit acht Kindern und deren Mentoren im Leimener Bundestützpunkt Gewichtheben trafen. Obwohl sich die beiden Athleten bereits intensiv auf die im Herbst stattfindende Weltmeisterschaft in Houston vorbereiten, nahmen sie sich die Zeit, den Kindern bei einer gemeinsamen Veranstaltung wichtige Impulse für die soziale und kulturelle Integration zu geben. Julia Schwarzbach und Almir Velagic war es ein persönliches Anliegen zu zeigen, wie wichtig Bewegung, Fair-Play und Teamgeist sind und dass physische Stärke auch mit einer inneren Einstellung zusammenhängt.

Almir wirkt authentisch, wenn er seinen Werdegang wie folgt beschreibt: „Meine Startbedingungen in Deutschland als in Bosnien geborenes Einwandererkind waren auch nicht gerade einfach. Der Sport hat viel dazu beigetragen, dass einerseits Integration fabelhaft funktioniert hat und andererseits die Erfolge mich immer wieder neu motivieren, meine physische Stärke auch anderen weiterzugeben und zu zeigen, was alles möglich ist, wenn man stark ist.“

Julia Schwarzbach zeigte sich begeistert von den anwesenden „KinderHelden“: „Es ist schon erstaunlich zu sehen, wie Kinder Eindrücke aufsaugen, wenn sie sich in einem völlig neuen Umfeld bewegen, wie hier in unserem Trainingszentrum. Sie zeigen mit jeder neugierigen Frage und jedem wissbegierigen Blick, dass etwas von unserer Motivation und „Stärke“ ankommt. Das verschafft auch uns Zufriedenheit.“

Ein ganz herzliches Dankeschön für diese „starke“ Kooperation!