Schülerlabor an der Universität Stuttgart

Schülerlabor an der Universität Stuttgart

Wissenschaft hautnah erleben – das war das Thema am Samstag den 8.Juli als das Physikalische Institut der Universität Stuttgart die Pforten zum Schülerlabor für KinderHelden Tandems geöffnet hat. Für die Kinder gab es in kleinem Kreis viel zu entdecken rund um das Thema Optik. Auch die Betreuer hatten ihren Spaß und haben sich an viele interessante Sachen aus ihrer eigenen Schulzeit erinnert. Zuerst konnte man sich Gedanken über die Projektion von Bildern machen und dabei feststellen, dass die Speichen eines Rades als Leinwand funktionieren können. Danach wurden die Bestandteile des weißen Lichtes aufgespalten, ein Regenbogen erzeugt und wieder zu weißem Licht gesammelt. Es folgten weitere anschauliche Experimente zu Optik, wie Lichtbrechung, Verzerrung, Spiegelung und optische Illusionen. Highlight war die Luftkanone mit der auf 10 Meter Entfernung eine Kerze gelöscht wurde. Zum Abschluss gab es noch eine Führung im Labor der Plasma Physik wo mit einem Plasma-Brenner eine unsichtbare Geheimbotschaft auf eine Plexiglasplatte gebrannt wurde.

Die Zeit verging wie im Flug und wir bedanken uns ganz herzlich bei Karin, Sandra und Alejandro von der Uni Stuttgart, dass sie uns so viel gezeigt haben und sich so viel Zeit genommen haben.