KinderHelden engagieren sich online in München

Passend zum Schulhalbjahr ging Mitte Februar unsere zweite Kooperationsschule in München an den Start: Die ersten Grundschulkinder konnten ihre ehrenamtlichen Mentoren² per Videoanruf kennenlernen. Ein herzlicher Dank gilt der Swiss Life Stiftung für Chancenreichtum und Zukunft, die KinderHelden ermöglicht, die Förderung für München auszubauen und weitere Kinder in unser Mentoring-Programm aufzunehmen.

Online Kennenlernen in Zeiten von Corona

Mit dabei ist Anjeza. Sie geht in die 3. Klasse und ist sehr gespannt darauf, ihre Mentorin Johanna kennenzulernen – und das klappt sehr gut: Im Videoanruf mit Mentoring Beraterin Lena finden die beiden schnell erste Gemeinsamkeiten wie z.B. Fahrrad fahren, Basteln und Nähen sowie dass sie das gleiche Lieblingsessen haben.

Mentee Anjeza und Mentorin Johanna hatten viel Spaß beim digitalen Kennenlernspiel.

Ab sofort sehen und sprechen sich die beiden regelmäßig online, um gemeinsam für die Schule zu üben und Spaß zu haben. Anjeza möchte Johanna Mühle beibringen und diese will wiederum mit ihr Uno spielen. Mentorin Johanna berichtet: „Gerade habe ich mit Anjeza über Video telefoniert. Wir haben uns unterhalten und ich habe aus Pippi Langstrumpf vorgelesen. Beim nächsten Mal liest sie mir etwas vor.“

Digitale Freundschaften entstehen

Auch Erstklässler Arwin und sein Mentor Roland konnten sich digital beschnuppern und dabei Interessantes über den jeweils anderen in Erfahrung bringen. Zum Beispiel, dass sie beide gerne Joghurt essen, Tiere spannend finden und Yoga machen.

Wichtige Begleiter für Kinder in München-Neuhausen

Ob rein digital oder später auch mit persönlichen Begegnungen, die Mentoren² von KinderHelden sind für die teilnehmenden Schüler und Schülerinnen der Grundschule an der Helmholtzstraße im Münchner Stadtteil Neuhausen eine wichtige Begleitung – besonders in der aktuellen Zeit, aber auch für das kommende Schuljahr und den weiteren Lebensweg. Unsere dortige Ansprechpartnerin ist Jugendsozialarbeiterin Natalie Hohenleitner – sie freut sich mit den Kindern: „Wir sind sehr froh, dass die Kinderhelden und die Helmholtzgrundschule Kooperationspartner geworden sind und somit auch Kinder unserer Schule von dem eins-zu-eins-Mentoring profitieren können! Das Projekt ist gut angelaufen und wir freuen uns auf viele weitere Tandems…“.

Laufend Ehrenamtliche in München gesucht

Je mehr Menschen sich bei KinderHelden engagieren, desto mehr Kinder können wir gemeinsam unterstützen. Sie möchten Ihre Zeit dafür einsetzen, um ein Kind in Ihrer Region oder digital zu begleiten, dann werden auch Sie Mentor² bei KinderHelden. Jetzt mitmachen!



Spenden

'

Mitmachen

'