Spielerische Lernförderung

Spielerische Lernförderung

Viele Mentorinnen und Mentoren nahmen am 27. April 2016 an dem Workshop zum Thema „Spielerische Lernförderung“ im Rathaus der Stadt Stuttgart teil. Wie positiv sich Bewegung auf die Lernleistungen auswirkt, konnten die Teilnehmer selbst bei verschiedenen Bewegungsspielen testen. Die Wirkung war erstaunlich und bestätigte die Theorie: Sport fördert Arbeitsgedächtnis, Inhibition und kognitive Flexibilität in hohem Maße und macht Spaß. Dieser praxisorientierte Workshop bot somit allen Beteiligten sehr gute Impulse und konkrete Beispiele das Gelernte auf die laufende Förderung im Tandem und damit auf die jeweiligen Kinder zu übertragen Wir danken unseren Kooperationspartnern, dem Gemeinschaftserlebnis Sport (GES) und der Stadt Stuttgart herzlich, die die Durchführung des Workshops erst ermöglicht haben.