„LU-StartKlar“ feiert seinen Auftakt

„LU-StartKlar“ feiert seinen Auftakt

„Sich auf den Weg machen“ lautete das Motto des neuen Projektes „LU-StartKlar“, das am 10.Juni seinen Auftakt in der Goetheschule Nord in Ludwigshafen feierte. Die Rektorin Frau Neubauer freut sich, dass 10 ihrer Schützlinge, die alle die Empfehlung für das Gymnasium erhalten haben, neben ihren Eltern zusätzliche Unterstützung erhalten. Die ehrenamtlichen Mentorinnen und Mentoren sollen helfen, dass der Übergang auf die weiterführende Schule gut gelingt und die Kinder ihre Bildungschancen nutzen können. Die Tandems treffen sich nun einmal die Woche im Haus der Diakonie und an anderen Lernorten, um gemeinsam schulische und außerschulische Aktivitäten zu unternehmen. Dass dabei der Spaß nicht zu kurz kommt, war schon bei der Auftaktveranstaltung deutlich spürbar. Denn die Tandems stellten schnell fest, dass sie zahlreiche gemeinsame Aktivitäten wie Schachspielen, Fahrradfahren und Kochen haben, aber natürlich auch viel Neues miteinander erleben möchten. Wie schön, dass man nun gemeinsam diese tolle Dinge und Herausforderungen angehen kann!

„LU-StartKlar“ ist ein Kooperationsprojekt der Goetheschule Nord, dem Haus der Diakonie, dem Businessclub Speicher7 und KinderHelden.